110 Konfirmanden aus Glücksburg auf TO-Besuch am 24.09.2010

Mit 2 Bussen kamen am Freitagabend, den 24.09.2010, 110 Konfirmanden aus Glücksburg, um den christlichen HSV-Fanclub Totale Offensive e.V. (TO) kennen zu lernen. Der Initiator Pastor Thomas Rust ist jahrelanger HSV-Fan und besuchte uns bereits bei unserer letzten Kids-Begleitung zum Spiel gegen Nürnberg am 11.09.2010. Er organisierte die Fahrt, um seinen Schützlingen zu zeigen, wie HSV-Fans soziale Verantwortung für andere übernehmen.  Nach der Begrüßung durch Uwe zeigten wir den Jugendlichen zur Einstimmung ihres Ausflugs einen Clip von den schönen und dunklen Seiten Hamburgs (Kinderarmut, Prostitution, Kriminalität, Gewalt, Suchtausmaß). Die Konfirmanden waren erstaunt, dass die TO mit rund 400 Mitgliedern einer der größten HSV-Fanclubs ist. Sie waren beeindruckt, dass der Fanclub auch viele attraktive Angebote für Kinder und Jugendliche hat. Nach den Ausschreitungen am letzten Wochenende gegen St. Pauli wollten viele wissen, was der christliche HSV-Fanclub tun kann, um Gewalt vorzubeugen. Die Jugendlichen waren überrascht, dass die TO bereits im Juni 2010 anlässlich ihres 5-Jährigen Geburtstages mit HSV- und St. Pauli-Spielern und –Fans feierte, um ein Zeichen zu setzen, dass beide Fanlager auch friedlich miteinander umgehen können. Auch unsere regelmäßigen Gewalt- und Suchtpräventionen kommen bei den Kindern, mit denen wir ins Stadion gehen, sehr gut an. Schließlich treffen wir uns, so oft es geht, mit dem christlichen Werder-Fanclub Totale Offensive und anderen TO-Fanclubs vor den Spielen, um mit den Fans anderer Vereine im Dialog zu bleiben und gemeinsam gegen Gewaltausschreitungen zu beten. Im Anschluss an den Besuch fuhren die Jugendlichen mit vielen neuen Eindrücken zu ihrem Übernachtungsquartier. Wir freuen uns, dass die Jugendlichen so aufgeschlossen waren und wir ihnen einen kleinen Ausschnitt aus der bunten HSV-Fanszene zeigen konnten.
(Torsten Hüner)
Diese Seite drucken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.